Isolierung des alkalischen Manganenzyms

Isolierung des alkalischen Manganenzyms

DE102009040381A1 - Verfahren zur Isolierung von Alkaloiden Die vorliegende Erfindung betrifft Verfahren zur Isolierung von Alkaloiden aus biologischem Material, vorzugsweise aus pflanzlichem biologischem Material, bei welchen das biologische Material mit einem Pflanzenöl bei gleichzeitiger Anwesenheit einer alkalischen wässrigen Phase extrahiert wirdSaure und alkalische Phosphatase sowie Im Epithel der Pars proventricularis des Pferdes wurden mit licht- und elektronenmikroskopischen cytochemischen Methoden eine lysosomale saure Phosphatase sowie die Mg++- und Ca++-aktivierbaren ATPasen nachgewiesen und lokalisiert Positive Reaktionen der unspezifischen alkalischen Phosphatase fanden sich dagegen ausschließlich an den subepithelialen Gefäßschlingen der Papillae occultae



Verhalten der alkalischen Phosphatase der Milch gegenüber Das Verhalten der alkalischen Phosphatase in Kuhmilch gegenüber insecticid wirksamen Organophosphorverbindungen wurde untersucht Voraussetzung zur Durchführung der Versuche bestand in einer hohen Enzymaktivität Die alkalische Phosphatase konnte aus Kuhmilch isoliert und die Aktivität durch Gefriergetrocknung um das 225-fache gesteigert werden
DE102009040381A1 - Verfahren zur Isolierung von Alkaloiden Die vorliegende Erfindung betrifft Verfahren zur Isolierung von Alkaloiden aus biologischem Material, vorzugsweise aus pflanzlichem biologischem Material, bei welchen das biologische Material mit einem Pflanzenöl bei gleichzeitiger Anwesenheit einer alkalischen wässrigen Phase extrahiert wird
Isolierung, enzymatische und immunologische CLINICA CHIMICA ACTA CCA 4674 25 ISOLIERUNG, ENZYMATISCHE UND IMMUNOLOGISCHE CHARAKTERI- SIERUNG EINER PLASMAMEMBRANFRAKTION VOM PROXIMALEN TU- BULUS DER MENSCHLICHE NIERE A W MONDORF, R KINNE, J E SCHERBERICH UND F FALKENBERG Abteihing f Nhrologie des Zentrums der Inneren Medizin der Universit Frankfurt/M, dem Max Planck-Institut f Biophysik, Frankfurt JM und der Abteilung f Chemie
WO2010000415A1 - Isolierung und/oder identifizierung von Die vorliegende Erfindung betrifft die Verwendung eines Antikörpers, der an das Antigen TNAP bindet, oder funktionellen Fragmenten des Antikörpers, alleine oder in Kombination mit einem Antikörper, der an CD56 bindet, oder funktionellen Fragmenten des Antikörpers, zur Isolierung von Stammzellen mit adipozytärem, chondrozytärem und pankreatischem Differenzierungspotential
Isolierung, enzymatische und immunologische CLINICA CHIMICA ACTA CCA 4674 25 ISOLIERUNG, ENZYMATISCHE UND IMMUNOLOGISCHE CHARAKTERI- SIERUNG EINER PLASMAMEMBRANFRAKTION VOM PROXIMALEN TU- BULUS DER MENSCHLICHE NIERE A W MONDORF, R KINNE, J E SCHERBERICH UND F FALKENBERG Abteihing f Nhrologie des Zentrums der Inneren Medizin der Universit Frankfurt/M, dem Max Planck-Institut f Biophysik, Frankfurt JM und der Abteilung f Chemie
Verhalten der alkalischen Phosphatase der Milch gegenüber Das Verhalten der alkalischen Phosphatase in Kuhmilch gegenüber insecticid wirksamen Organophosphorverbindungen wurde untersucht Voraussetzung zur Durchführung der Versuche bestand in einer hohen Enzymaktivität Die alkalische Phosphatase konnte aus Kuhmilch isoliert und die Aktivität durch Gefriergetrocknung um das 225-fache gesteigert werden
Isolierung, enzymatische und immunologische CLINICA CHIMICA ACTA CCA 4674 25 ISOLIERUNG, ENZYMATISCHE UND IMMUNOLOGISCHE CHARAKTERI- SIERUNG EINER PLASMAMEMBRANFRAKTION VOM PROXIMALEN TU- BULUS DER MENSCHLICHE NIERE A W MONDORF, R KINNE, J E SCHERBERICH UND F FALKENBERG Abteihing f Nhrologie des Zentrums der Inneren Medizin der Universit Frankfurt/M, dem Max Planck-Institut f Biophysik, Frankfurt JM und der Abteilung f Chemie
DE102009040381A1 - Verfahren zur Isolierung von Alkaloiden Die vorliegende Erfindung betrifft Verfahren zur Isolierung von Alkaloiden aus biologischem Material, vorzugsweise aus pflanzlichem biologischem Material, bei welchen das biologische Material mit einem Pflanzenöl bei gleichzeitiger Anwesenheit einer alkalischen wässrigen Phase extrahiert wird
Verhalten der alkalischen Phosphatase der Milch gegenüber Das Verhalten der alkalischen Phosphatase in Kuhmilch gegenüber insecticid wirksamen Organophosphorverbindungen wurde untersucht Voraussetzung zur Durchführung der Versuche bestand in einer hohen Enzymaktivität Die alkalische Phosphatase konnte aus Kuhmilch isoliert und die Aktivität durch Gefriergetrocknung um das 225-fache gesteigert werden
Saure und alkalische Phosphatase sowie Im Epithel der Pars proventricularis des Pferdes wurden mit licht- und elektronenmikroskopischen cytochemischen Methoden eine lysosomale saure Phosphatase sowie die Mg++- und Ca++-aktivierbaren ATPasen nachgewiesen und lokalisiert Positive Reaktionen der unspezifischen alkalischen Phosphatase fanden sich dagegen ausschließlich an den subepithelialen Gefäßschlingen der Papillae occultae
DE69819341T2 - Isolierung von hemicellulose aus maisfasern DE69819341T2 DE1998619341 DE69819341T DE69819341T2 DE 69819341 T2 DE69819341 T2 DE 69819341T2 DE 1998619341 DE1998619341 DE 1998619341 DE 69819341 T DE69819341 T DE 69819341T DE 69819341 T2 DE69819341 T2 DE 69819341T2 Authority DE Germany Prior art keywords corn fiber method ph hemicellulose corn Prior art date 1997-03-14 Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal
DE69819341T2 - Isolierung von hemicellulose aus maisfasern DE69819341T2 DE1998619341 DE69819341T DE69819341T2 DE 69819341 T2 DE69819341 T2 DE 69819341T2 DE 1998619341 DE1998619341 DE 1998619341 DE 69819341 T DE69819341 T DE 69819341T DE 69819341 T2 DE69819341 T2 DE 69819341T2 Authority DE Germany Prior art keywords corn fiber method ph hemicellulose corn Prior art date 1997-03-14 Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal
WO2010000415A1 - Isolierung und/oder identifizierung von Die vorliegende Erfindung betrifft die Verwendung eines Antikörpers, der an das Antigen TNAP bindet, oder funktionellen Fragmenten des Antikörpers, alleine oder in Kombination mit einem Antikörper, der an CD56 bindet, oder funktionellen Fragmenten des Antikörpers, zur Isolierung von Stammzellen mit adipozytärem, chondrozytärem und pankreatischem Differenzierungspotential
Saure und alkalische Phosphatase sowie Im Epithel der Pars proventricularis des Pferdes wurden mit licht- und elektronenmikroskopischen cytochemischen Methoden eine lysosomale saure Phosphatase sowie die Mg++- und Ca++-aktivierbaren ATPasen nachgewiesen und lokalisiert Positive Reaktionen der unspezifischen alkalischen Phosphatase fanden sich dagegen ausschließlich an den subepithelialen Gefäßschlingen der Papillae occultae
Isolierung, enzymatische und immunologische CLINICA CHIMICA ACTA CCA 4674 25 ISOLIERUNG, ENZYMATISCHE UND IMMUNOLOGISCHE CHARAKTERI- SIERUNG EINER PLASMAMEMBRANFRAKTION VOM PROXIMALEN TU- BULUS DER MENSCHLICHE NIERE A W MONDORF, R KINNE, J E SCHERBERICH UND F FALKENBERG Abteihing f Nhrologie des Zentrums der Inneren Medizin der Universit Frankfurt/M, dem Max Planck-Institut f Biophysik, Frankfurt JM und der Abteilung f Chemie
WO2010000415A1 - Isolierung und/oder identifizierung von Die vorliegende Erfindung betrifft die Verwendung eines Antikörpers, der an das Antigen TNAP bindet, oder funktionellen Fragmenten des Antikörpers, alleine oder in Kombination mit einem Antikörper, der an CD56 bindet, oder funktionellen Fragmenten des Antikörpers, zur Isolierung von Stammzellen mit adipozytärem, chondrozytärem und pankreatischem Differenzierungspotential
DE69819341T2 - Isolierung von hemicellulose aus maisfasern DE69819341T2 DE1998619341 DE69819341T DE69819341T2 DE 69819341 T2 DE69819341 T2 DE 69819341T2 DE 1998619341 DE1998619341 DE 1998619341 DE 69819341 T DE69819341 T DE 69819341T DE 69819341 T2 DE69819341 T2 DE 69819341T2 Authority DE Germany Prior art keywords corn fiber method ph hemicellulose corn Prior art date 1997-03-14 Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal
Dissoziation des mikrosomalen arylamidase-alkalischen Volume 22, number 3 FEBS LETTERS May 1972 DISSOZIATION DES MIKROSOMALEN ARYLAMIDASE-ALKALISCHEN PHOSPHATASE-KOMPLEXES AUS RATTENNIEREN R KLEINE and J SCHUBERT Physiologisch-chemisches Institut der Martin-Luther-Universitat Halle/S, Hollystrasse 1, DDR Received 27 January 1972 The high molecular weight arylamidase-alkaline phosphatase-complex from rat kidney microsomes [ 1 I was carefully
Isolierung, enzymatische und immunologische CLINICA CHIMICA ACTA CCA 4674 25 ISOLIERUNG, ENZYMATISCHE UND IMMUNOLOGISCHE CHARAKTERI- SIERUNG EINER PLASMAMEMBRANFRAKTION VOM PROXIMALEN TU- BULUS DER MENSCHLICHE NIERE A W MONDORF, R KINNE, J E SCHERBERICH UND F FALKENBERG Abteihing f Nhrologie des Zentrums der Inneren Medizin der Universit Frankfurt/M, dem Max Planck-Institut f Biophysik, Frankfurt JM und der Abteilung f Chemie
Dissoziation des mikrosomalen arylamidase-alkalischen Volume 22, number 3 FEBS LETTERS May 1972 DISSOZIATION DES MIKROSOMALEN ARYLAMIDASE-ALKALISCHEN PHOSPHATASE-KOMPLEXES AUS RATTENNIEREN R KLEINE and J SCHUBERT Physiologisch-chemisches Institut der Martin-Luther-Universitat Halle/S, Hollystrasse 1, DDR Received 27 January 1972 The high molecular weight arylamidase-alkaline phosphatase-complex from rat kidney microsomes [ 1 I was carefully
Dissoziation des mikrosomalen arylamidase-alkalischen Volume 22, number 3 FEBS LETTERS May 1972 DISSOZIATION DES MIKROSOMALEN ARYLAMIDASE-ALKALISCHEN PHOSPHATASE-KOMPLEXES AUS RATTENNIEREN R KLEINE and J SCHUBERT Physiologisch-chemisches Institut der Martin-Luther-Universitat Halle/S, Hollystrasse 1, DDR Received 27 January 1972 The high molecular weight arylamidase-alkaline phosphatase-complex from rat kidney microsomes [ 1 I was carefully
DE69819341T2 - Isolierung von hemicellulose aus maisfasern DE69819341T2 DE1998619341 DE69819341T DE69819341T2 DE 69819341 T2 DE69819341 T2 DE 69819341T2 DE 1998619341 DE1998619341 DE 1998619341 DE 69819341 T DE69819341 T DE 69819341T DE 69819341 T2 DE69819341 T2 DE 69819341T2 Authority DE Germany Prior art keywords corn fiber method ph hemicellulose corn Prior art date 1997-03-14 Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal